Startseite

Orgelvirtuose im Neheimer Dom

Reinhard Ardelt aus Kassel spielt am Sonntag, 6. Oktober 2019 um 19.30 Uhr

Reinhardt Ardelt, Kassel R. Ardelt Neheim. In der Reihe Resonanz – Musik an St. Johannes – spielt am Sonntag, 6. Oktober 2019 um 19.30 Uhr im Neheimer Dom Reinhard Ardelt aus Kassel.

Unter dem Titel „Heroische Orgelmusik“ erklingen Werke von Bach, Franck, Rheinberger und anderen, Werke die einen direkten (Pièce héroïque von C. Franck) oder eher indirekten Bezug (J. S. Bach, der über das „königliche Thema“ des Preußenkönigs Friedrich II. fantasiert oder die „Marcia religiosa“ von J.G. Rheinberger in dessen Orgelsonate e-moll) zum Heldentum, zu religiöser Größe und Leidenschaft haben. In gewissem Sinn ist Orgelmusik fast immer heroisch - zumindest aber, etwas allgemeiner gesagt: pathetisch. Große Teile des Orgelrepertoires schlagen einen "hohen" Tonfall an: sie wollen erhaben sein, und sie wollen den Hörer erheben. Der nahezu allgegenwärtige religiösen Kontext der Orgelmusik trägt dazu bei.

Der international renommierte Virtuose Reinhard Ardelt, in Neheim geboren und aufgewachsen,  studierte an den Musikhochschulen in Dortmund und Saarbrücken Kirchenmusik, Musiktheorie und Gehörbildung u.A. bei Daniel Roth. Als Organist absolvierte er weitere Orgelstudien bei Norbert Petry am Conservatoire Metz im "Département de Musique Ancienne", sowie Meisterkurse u. a. bei Klaus Martin Ziegler, Olivier Latry, Jean-Pierre Leguay und Jesper Christensen.

Reinhard Ardelt unterrichtete Musiktheorie und Gehörbildung viele Jahre lang im Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Saar (Saarbrücken), an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und in der Kirchenmusik-C-Ausbildung der saarländischen evangelischen Kirchenkreise. Von 1992 bis 2015 war er Kirchenmusiker an der Ev. Versöhnungskirche Völklingen (Saar), wo sein pädagogisches Wirken durch eine vielseitige Konzerttätigkeit als Organist, Cembalist und Chorleiter ergänzt wurde. Als Organist und Cembalist war er an Rundfunk- und CD-Aufnahmen beteiligt, als Cembalist viele Jahre Mitglied des Saarländischen Barockensembles.

Seit 2012 ist Reinhard Ardelt Dozent für Musiktheorie, Gehörbildung und Orgel an der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr".

Das Konzert beginnt unmittelbar im Anschluss an die Abendmesse im Neheimer Dom St. Johannes, der Eintritt ist frei und es wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.