Startseite

„Herkunft und Zukunft meines Glaubens – Wie kommt welcher Gott in Kinderköpfe?“

Prof. Dr. Anna Katharina Szagun©Ev. Akademie ArnsbergWas Menschen prägt, entwickeln sie in der Regel im frühen Kindesalter. Je früher etwas eingeprägt wird, desto stärker haftet es, positiv wie negativ. Was Kindern religiös mitgegeben wird, kann zur Sackgasse werden oder aber Zukunft eröffnen. Religiöse Sozialisation wird daher in den Kirchen/Religionsgemeinschaften als wichtige Zukunftsaufgabe benannt.

Aber reichen die Angebote der Kirchen in Kindergarten bzw. -gottesdienst, Jugendarbeit angesichts der Erosion religiöser Bildung und Bindung aus? Welche Bedeutung haben Bildungsträger wie z.B. Eltern, Großeltern, Chöre, Schule?

Auf diese Fragen gibt Frau Prof. Dr. Szagun Antworten, die ihre Basis in Forschung und umfangreicher Praxis haben. Mit ihrer Langzeitstudie zur religiösen Entwicklung hat sie sich auf die Spurensuche gemacht, was und wer für Kinder zum Aufbau einer tragfähigen Gottesbeziehung wichtig ist. Darüber hinaus regt es an, die eigene religiöse Prägung zu bedenken.

Freitag, 15.11.2019, 19:00 Uhr

Referentin: Prof. Dr. Anna-Katharina Szagun
Ort: Forum des Peter-Prinz-Bildungshauses, Arnsberg, Ehmsenstr. 7

Ein Vortrag der Evangelischen Akademie Arnsberg in Kooperation mit dem KBW