Die letzte Zuflucht

KEFB Arnsberg, Hellefelder Str., 59821 Arnsberg
Menschenrechtsschutz durch Kirchenasyl

Bundesweit ist die Zahl der Abschiebungen von geflüchteten Menschen in NRW am höchsten. Die rechtlichen Spielräume, um unmenschliche Härten durch Abschiebungen zu verhindern, sind aufgrund der Asylrechtsverschärfungen in den letzten Jahren immer weiter eingeschränkt worden. Kirchenasyl ist da oftmals die letzte Zuflucht.

An diesem Abend stellen Benedikt Kern vom Ök. Netzwerk Kirchenasyl und Elisabeth Patzsch, Flüchtlingsbeauftragte des Ev. Kirchenkreises Soest-Arnsberg das Kirchenasyl als Praxis des Menschenrechtsschutzes vor.

 

Zur Diskussion steht die politisch-theologische Begründung, über die praktische Umsetzung wird informiert.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich hier oder telefonisch unter 02931/5297610 an