Wanderausstellung 900 Jahre Prämonstratenserorden

Kloster Wedinghausen, Kloster Rumbeck und Kloster Oelinghausen, , Arnsberg
Am 12. September wird im Kloster Wedinghausen um 11 Uhr die Ausstellung „900 Jahre Prämonstratenser“ eröffnet.

Nach der Begrüßung durch Propst Böttcher und dem Grußwort von BM Bittner hält Prof. em. Dr. Johannes Meier von der Uni Mainz den Einführungsvortrag „Geist – Herz – Tun, 900 Jahre Prämonstratenser“. Die offizielle Eröffnung erfolgt anschl. durch Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB. Das musikalische Rahmenprogramm wird gestaltet durch das Vokal-Ensemble CoVoC Detmold-Leipzig, die Gregorianik-Schola Marienmünster und Corvey, Angelika Ritt-Appelhans an der Orgel sowie Klangkollagen von Max Hundelshausen. Die Konzeption hat Volker Schrewe, Marienmünster.

Um 14 Uhr wird die Ausstellung in Kloster Rumbeck mit einem Orgelkonzert mit Thomas Niemand sowie dem Vokal-Ensemble ColVoc Detmold-Leipzig und der Gregorianik-Schola Marienmünster und Corvey eröffnet. Um 16 Uhr schließt sich eine Führung über das Klosterareal an.

Um 14.30 Uhr beginnt das Programm in Kloster Oelinghausen mit einer Führung über das Klosterareal. Um 16 Uhr ist dort die Ausstellungseröffnung, um 17 Uhr schließt sich eine Vesper an.

Die Wanderausstellung wurde vom Diözesanmseum in Paderborn kuratiert und ist bis 3. Oktober im Kloster Wedinghausen und bis zum 10. Oktober in Rumbeck und Oelinghausen zu sehen. Weitere Ausstellungsorte sind das Walburgahaus Werl, das Diözesanmuseum Paderborn, die Propsteikirche Dortmund und das Klostermuseum Clarholz.

Flyer zur Ausstellung