Katholische Schulen

MARIENGYMNASIUM ARNSBERG

Das Mariengymnasium Arnsberg ist ein staatlich genehmigtes Gymnasium in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn. Das Team      „Schulpastoral des Mariengymnasiums“ bemüht sich um die Umsetzung gelebten christlichen Glaubens im Lebensraum Schule.

Schulpastoral will Angebote für die Schülerinnen und Schüler bieten, die thematisch über den Unterricht hinausgehen und Fragen und Themen aufgreifen, die den Einzelnen unbedingt angehen. Sie versucht den Jugendlichen Lebensorientierung zu bieten, um zu einem   vernünftigen Glauben, Selbstbestimmung und verantwortlichen Handeln zu gelangen.

Erfahren Sie mehr unter

www.mariengymnasium-arnsberg.de

 


ST.-URSULA-GYMNASIUM

Das St.-Ursula-Gymnasium ist ein privates, staatlich anerkanntes Gymnasium im Stadtkern von Neheim.

Als freie Schule in der Trägerschaft des Erzbistums Paderborn ist das St.-Ursula-Gymnasium eine katholische Angebotsschule, die im     Unterricht und Schulleben besondere Akzente setzt, an denen die christliche Zielsetzung deutlich wird.

Über die reine Wissensvermittlung im Unterricht hinaus laden wir die jungen Menschen ein, sich mit Standpunkten, Grundsätzen und    Fragen des christlichen Glaubens auseinander zu setzen, um ihnen in unserer von Unsicherheit geprägten Zeit Orientierungen aus christlichem Glauben im Schulalltag erfahrbar zu machen.

Erfahren Sie mehr unter

www.st-ursula.de

 


GRIMMESCHULE NEHEIM

An der Grimmeschule geben sich Tradition und Innovation die Hand: Als Schule mit 120-jähriger Geschichte hat sie als Städt. Kath. Bekenntnishauptschule den Bildungsstandort Neheim mitgeprägt.

Erfahren Sie mehr unter

www.grimmeschule.de

 


KATHOLISCHE BEKENNTNISGRUNDSCHULEN

In unserem Dekanat existieren 14 katholische Bekenntnisgrundschulen. Es sind Schulen in staatlicher Trägerschaft, an denen aber die Grundsätze der katholischen Kirche den Unterricht und die Erziehung der Kinder maßgeblich prägen.

Das bedeutet, dass christliche Werte und Tugenden wie Nächstenliebe, Gewaltlosigkeit, Achtung vor der Schöpfung nicht nur im Religionsunterricht, sondern in allen Fächern und im Schulleben vermittelt und erfahrbar werden sollen.

Ein besonderes Profil gewinnen katholische Grundschulen durch die Feier kirchlicher Feste, durch die Pflege katholischer Bräuche, durch Schulgebet und Gottesdienste. Sie möchten in der Schule religiöse Gemeinschaftserfahrungen verwirklichen, auch die wechselseitigen Kontakte zur Pfarrgemeinde.

 

GRUNDSCHULEN IN ARNSBERG

  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “Urbanusschule”
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “St. Josef-Bergheim”
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “St. Michael”
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “Röhrschule”
  • Städt. Grundschulverbund Kath. “Heinrich-Knoche-Schule mit Teilstandort Holzen”
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule Müschede
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “Rodentelgenschule” Bruchhausen
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule Johannesschule
  • Städt. Kath. Bekenntnisgrundschule “Dinschede”

 

GRUNDSCHULEN IN SUNDERN

  • Kath. Grundschule Allendorf
  • Kath. Grundschule Hachen
  • Sebastianschule Stockum katholische Grundschule der Stadt Sundern
  • Johannesschule Sundern Kath. Grundschule
  • Marienschule Sundern Kath. Grundschule